Metainformationen zur Seite

Weiblicher Verfolger

Weibliche Figuren, die in einer professionellen Rolle als Kriminalbeamtin, Kommissarin oder weiblicher Detektiv an der Aufklärung von Verbrechen und der Überführung von Tätern oder Täterinnen arbeiten. Diese sind Pendants männlicher Kommissare oder private eyes und haben vielfach ihre Berufsrolle gegenüber männlichen Kollegen, Vorgesetzten oder in der Polizeihierarchie ihnen Untergebenen zu verteidigen.
Andere sind dagegen Opfer eines Verbrechens und verfolgen nun ihre Peiniger oder Peinigerinnen und suchen sie zur Strecke bringen. Gerade diese Figuren agieren meist aus einer emotionalen Verstrickung heraus, weil sie in enger (verwandtschaftlicher oder erotischer) Beziehung zum Verfolgten stehen. In diesem Falle kann ihre Verfolgung den Charakter eines privaten Rache-Feldzuges annehmen.

Beispiele: Angel of Vengeance (USA 1981, Abel Ferrara); Marusa no onna (Japan 1987, Juzo Itami); Bella Block: Liebestod (BRD 1995, Max Färberböck); Sa Mère, la Pute (Frankreich 2000, Brigitte Roüan).