Metainformationen zur Seite

Weimarer Kino

auch: Film der Weimarer Republik, Weimar-Kino

Der Sammelbegriff „Weimarer Kino“ bezeichnet ausnahmslos alle während der Zeit der Weimarer Republik 1918-1933 in Deutschland produzierten Stumm- und Tonfilme. Dabei bemüht sich der Begriff – etwa im Gegensatz zum Label „expressionistischer Film“ – gerade nicht darum, so etwas wie ein für die Zeit dominantes Genre oder ein Präferenz-Korpus von Filmen ähnlichen Stils oder Sujets zu definieren.

Literatur: Elsaesser, Thomas: Das Weimarer Kino – aufgeklärt und doppelbödig. Berlin: Vorwerk 8 1999. – Segeberg, Harro (Hrsg.): Die Perfektionierung des Scheins. Das Kino der Weimarer Republik im Kontext der Künste. München: Fink 2000 (Mediengeschichte des Films. 3.).

Referenzen