Metainformationen zur Seite
  •  

WETA Studios

auch: Weta Workshop, Weta Productions

Die WETA Studios in Wellington (Neuseeland) wurden 1987 von Tania Rodgers und Richard Taylor als RT Effects gegründet. Der spätere Name entstand 1993/94, als Jamie Selkirk und Peter Jackson in die Firma aufgenommen wurden, die an dem Film Heavenly Creatures (1994, Peter Jackson) arbeiteten und für die Weta die Special Effects produzieren sollte. Sie benannten die Firma nach der „Weta“, einer Maori-Bezeichnung für eine riesenwüchsige Langfühlerschrecke resp. Grille, die auf Neuseeland heimisch ist. Die Firma bietet Dienstleistungen für Filmprojekte Design‑Entwürfe und Ausstattungen wie Makeup‑Effekte, Requisiten, Kreaturen, Puppen, Miniaturen, Modelle und Großskulpturen. Dir Firma heißt heute Weta Digital und umfasst die Abteilungen Weta Workshop, Weta Productions, Weta Collectibles und Park Road Post Production. Die Firma wurde im Lauf der Jahre mit Auszeichnungen überhäuft (u.a. fünf Oscars, u.a. für die drei Teile von Lord of the Rings und für Avatar).

Homepage: www.wetafx.co.nz