Lexikon der Filmbegriffe

Filmschlager

engl. neutral: film song

Lieder, die speziell für einen Film geschrieben wurden und durch den Film zu eigener Popularität gelangt sind (auch wenn die Bezeichnung im Alltagsgebrauch oft auf deutsche Schlager eingeschränkt wird). Viele Lieder aus Filmen bleiben unbekannt bleiben und werden mit dem Film vergessen. Andere aber haben neben dem Film ein Eigenleben entfaltet, sind sogar zu Evergreens geworden, gehören oft Jahre oder Jahrzehnte später noch zum Standardbestand populären Liedguts. Manchmal ist der dabei Film, dem sie entstammen, in Vergessenheit geraten. Beispiele sind „Ob blond ob braun, ich liebe alle Frau‘n“ aus dem Film Ich liebe alle Frau‘n (Deutschland 1935, Carl Lamac), „Que sera, sera“ aus Alfred Hitchcocks The Man Who Knew Too Much (USA 1956), der Titelsong aus The Way We Were (USA 1973, Sidney Pollack) oder das Céline Dion gesungene von „My Heart Will Go On“ aus Titanic (USA 1997, James Cameron). Manche Lieder scheinen die Bedeutungen, die sie in einer Filmgeschichte anziehen, über den Film hinaus zu behalten, selbst wenn ihre Herkunft aus einem Film vergessen wird; ein Beispiel ist das bekannte „Por qué te vas“, das Carlos Sauras Film Cria Cuervos (Spanien 1975) entstammt.
Filmschlager gehören seit Beginn des Tonfilms zu den Auswertungsmustern der Filmmusik durch die Musikindustrie. Viele Namen der Schlagerstars (in Deutschland der 1930er bis 1950er etwa: Johannes Heesters, Zarah Leander, Ilse Werner, Jan Kiepura, Willy Fritsch, Rudi Schuricke) bezeichnen gleichzeitig Akteure des Films. Manche Stars wie Elvis Presley setzten ganz bewusst den Film als Werbemedium für ihre Lieder ein; der erste Film mit Presley wurde sogar von The Reno Bothers in Love Me Tender (USA 1956, Robert D. Webb) umgetitelt, als sich der Erfolg des Titelsongs abzeichnete.
Heute ist die Bezeichnung „Filmschlager“ eine sehr verbreitete Gattungsbezeichnung für CDs, die historische Aufnahmen deutscher Filmschlager aus den 1930ern und 1940ern versammeln oder auch Neueinspielungen enthalten. 


Artikel zuletzt geändert am 02.08.2011


Verfasser: CA


Zurück